Fragebogen: Matthäus 4,1 – 11

Download

Jesus  wird  versucht

„Da sprach Jesus zu ihm: Weg mit dir, Satan! Denn es steht geschrieben:

Du sollst anbeten den Herrn, deinen Gott, und ihm allein dienen!“

(4,10)

1.    Warum und wie lange war Jesus in der Wüste (1.2)?  Wer führte Jesus in die Wüste, wo er versucht wurde?  Was meinst du, warum Gott dies zuließ (Röm 5,19; Hebr 4,15)?

2.   Was suggerierte der Teufel mit dem Wort: „Bist du Gottes Sohn“?  Was sollte Jesus „beweisen“ und wie (3b)?  Wie reagierte er darauf, und inwiefern ist Gottes Wort die Quelle des Lebens (4)?

3.   Lies die Verse 5 und 6.  Wohin führte der Teufel Jesus danach?  Wie sollte Jesus Gott versuchen?  Was zeigt sich über die Methode des Versuchers (6b)?

4.   Wie wies Jesus diese zweite Versuchung zurück (7)?  Was bedeutet es, Gott zu „versuchen“?

5.   Wie versuchte der Teufel Jesus auf einem sehr hohen Berg, nachdem er ihm alle Herrlichkeit der Welt gezeigt hatte (8.9a)?  Was war seine Bedingung, und was bedeutete das tatsächlich (9b)?

6.   Wie reagierte Jesus auf diese dritte Versuchung (10)?  Was zeigt die Antwort Jesu darüber, wie er die Herrlichkeit erlangt (Phil 2,6-11)?  Wie konnte Jesus alle Versuchungen überwinden?  Was geschah daraufhin?

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

86 − = 81