Fragebogen: Lukas 1,5 – 25 (Sonderlektion Weihnachten 2019)

Download

Die Ankündigung der Geburt von Johannes dem Täufer

„Und er wird viele der Israeliten zu dem Herrn, ihrem Gott, bekehren.“

(Lukas 1,16)

  1. Welchen Hinweis gibt Vers 5 über die Zeit, in der Johannes der Täufer geboren wurde? Was erfahren wir über Zacharias und Elisabeth und über ihr Problem (6.7)?
  2. Welche besondere Gelegenheit bekam Zacharias (8.9)? Welche Bedeutung hatte das Opfer, das er im Tempel darbringen sollte (9.10)?
  3. Was passierte, als er das Räucheropfer brachte? Was sagt Vers 13 über den Glauben und das Gebetsleben von Zacharias und Elisabeth? Und über Gott?
  4. Was bedeutet der Name „Johannes“ (13)? In welcher Hinsicht würde er vor Gott groß sein? Wie sollte seine Lebensweise aussehen (15)? Was sollte seine Aufgabe sein (16.17)? Was bedeutet es, dass er im Geist und in der Kraft Elias wirken sollte?
  5. Warum fiel es Zacharias schwer, an die frohe Botschaft des Engels zu glauben? Wie wies ihn der Engel zurecht und wie mag Zacharias Gottes Maßnahme geholfen haben (19.20)?
  6. Wie zeigte Elisabeth, dass ihre Kinderlosigkeit ein großes Problem für sie gewesen war (24.25)? Was sagte sie nun, nachdem sie schwanger geworden war?
Share

Fragebogen: Johannes 13,1 – 17

Download

Jesus liebt uns bis ans Ende

„Wie er die Seinen geliebt hatte, die in der Welt waren, so liebte er sie bis ans Ende.“

(Johannes 13,1b)

  1. Was wusste Jesus vor dem Passafest (1)? Was sagt es über Jesus, dass er auch in dieser Zeit seine Jünger liebte?
  2. Was sagt Vers 2 über Judas? Warum war er für die Versuchung des Teufels empfänglich (12,4-6)?
  3. Was hatte der Vater Jesus gegeben? Betrachte, wie Jesus jedem Jünger die Füße wusch (3-5). Was sagt das über seine Liebe?
  4. Warum reagierte Petrus ablehnend? Was lehrte Jesus ihn (6.7)? Warum weigerte sich Petrus trotzdem (8a)? Warum bestand Jesus darauf, ihm die Füße zu waschen (8b)? Wie reagierte Petrus dann (9)?
  5. Was bedeutet es, „rein“ zu sein (10)? In welcher Hinsicht waren die Jünger rein, Judas aber nicht (11; vgl. 15,3)?
  6. Lies die Verse 12-17. Wie erklärte Jesus die Bedeutung seiner Tat? Warum ist es für Jünger Jesu wichtig, diesem Beispiel zu folgen (Mk 9,33-37; 10,35-45)? Was lehrt Jesus über sich selbst und die Jünger?
Share

Fragebogen: Johannes 12,27 – 50

Download

Vater, verherrliche deinen Namen

„Vater, verherrliche deinen Namen! Da kam eine Stimme vom Himmel:  Ich habe ihn verherrlicht und will ihn abermals verherrlichen.“

(Johannes 12,28)

  1. Was sagen die Verse 27 und 28 über Jesu inneren Kampf? Was war sein Wunsch? Wie bestätigte Gott seine Entscheidung?
  2. Wie missverstanden die Menschen die Stimme vom Himmel (29)? Was lehrte Jesus über die Welt (30)? Und über die Art und die Bedeutung seines Todes (31-33)?
  3. Was verstand das Volk vom Gesetz, aber was verstanden sie nicht (34)? Was lehrte Jesus sie daraufhin (35.36)?
  4. Welche Zeichen hatte Jesus vor ihren Augen getan? Wie reagierten sie darauf (37)?
  5. Welches Licht wirft die Prophezeiung aus Jesaja auf das Problem des Unglaubens (38-41)? Was bedeutet „der Arm des Herrn“ (vgl. Jes 53,1)? Was berichtet der Verfasser über den Glauben vieler Oberer (42.43)?
  6. Lies die Verse 44-50. Wie können wir an Gott glauben? Was verspricht Jesus denen, die an ihn glauben? Was lehrte Jesus über die Worte, die er redete?
Share